Aktuelles

United Charity: Reithelm mit der Unterschrift von Ingrid Klimke

United Charity versteigerte einen Reithelm mit der persönlichen Signatur von Ingrid Klimke. Der Auktionsgewinner erhielt für seinen Beitrag ein nicht käufliches Modell, das so bei Nationenpreisen, Europa- und Weltmeisterschaften sowie Olympia-Teilnahmen von den Reitern getragen wird.

Der Erlös der Auktion „CHIO Aachen-Reiterin Ingrid Klimke signiert ihren Reithelm“ geht direkt, ohne Abzug von Kosten, an die Rainer Winter Stiftung für das Kinderheim St. Michael in Fürth.

Was ist aus „uvex ride for kids“ geworden?

Bei der Aktion uvex ride for kids strampelten letztes Jahr im Juni uvex Mitarbeiter für einen guten Zweck. Für jeden gefahrenen Kilometer spendete die uvex group an die Rainer Winter Stiftung 1 Euro, so dass am Ende die stolze Summe von 10.000 Euro zusammenkam. Die Hälfte davon kam den Kindern der Jakob-Wassermann-Schule zugute. Kürzlich hatten wir die Gelegenheit, uns ein Bild davon zu machen, wie die davon gespendeten Fahrräder und Fahrradhelme genutzt werden- und zwar in voller Aktion! Frau Dr. Reinhardt lud uns ein, den Kindern beim Training für den ADAC Fahrradparcours zuzusehen und erklärte uns, dass viele der Familien sich keine Fahrräder leisten können. So haben alle Kinder nun die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit, ihr Gleichgewicht, Körperbeherrschung und grobmotorische Fähigkeiten zu verbessern. Es war eine Freude zu sehen, wie die älteren Schüler die jüngeren unterstützen, auch lernen die älteren Schüler in der Fahrradwerkstatt, die Fahrräder zu reparieren und in bestem Zustand zu halten.

Schuleinweihung in Nepal

Manfred Losert und sein Team von der Nepalhilfe im kleinen Rahmen sind mit großartigen Eindrücken von ihrer erneuten Nepalreise zurückgekehrt. Drei Jahre nach den Erdbeben im April 2015 hatten sie nun die Gelegenheit, den Fortschritt in Nepal zu sehen, die neu und erdbebensicher aufgebauten Schulen zu besuchen und an der Einweihung, z.B. der Gramindevi-Schule teilzunehmen. Die Rainer Winter Stiftung trug mit Spenden zum Wiederaufbau der Schulen in den Bergen Nepals bei. Zur Schuleinweihung konnte H. Losert den Kindern Sonnenbrillen von Filtral, uvex und Alpina überreichen. Zum ersten Mal waren auch zwei uvex-Mitarbeiterinnen dabei, die in den Schulen Augenuntersuchungen durchführten.

Besuch der „Spiel- und Lernstube Lobsinger“

Gabriele Grau und Susanne Winter besuchten die „Spiel- und Lernstube Lobsinger“ in Nürnberg-Johannis, eine Einrichtung von ‚Chancen für Junge Menschen‘ der Nürnberger Stadtmission. Hier erhalten derzeit 15 Kinder (6 bis 13 Jahre) von Montag bis Freitag ein warmes Mittagessen und im Anschluss Betreuung bei den Hausaufgaben. Eine weitere Spende über 10.000 Euro konnten Alexandra Frittrang (Chancen für junge Menschen) und Leonie Lawen (Teamleiterin) entgegennehmen. Damit werden auch in 2018 neben der Mittagsspeisung in der Spiel- und Lernstube Lobsinger, DAZ-Qualikurse (Deutsch als Zweitsprache) und Quali-Kurse sowie gezielte Förderung im Projekt „1000+1 Stunde“ in der Spiel- und Lernstube Lobsinger wie auch im Diana-Hort ermöglicht.

zum weiteren Bericht

12.500 Euro Spende für das ‚Gesunde Frühstück‘

Anlässlich des Treffens von Gabriele Grau mit Hella Heidötting vom Freiwilligenzentrum Fürth am 10.4.2018 ließ die Projektgründerin als Beispiel einen Teller der Frühstücksbrötchen vorbereiten, die etwa 120 Kinder derzeit an 6 Fürther Brennpunktschulen täglich erhalten.
Begonnen hat es im Jahr 2008 mit einem gesunden, vollwertigen Frühstück für 15 hungrige Kinder an der Rosenschule. Inzwischen sind 6 Fürther Brennpunktschulen in das Projekt eingebunden. Die Schüler erhalten – außer in den Ferien – eine gut belegte vollwertige Semmel, dazu ein Stück saisonales Obst oder Gemüse. Für etwas Abwechslung sorgen an einigen Tagen ein Müsliriegel oder eine Spinattasche.
Hella Heidötting betont erneut, dass die Rainer Winter Stiftung die Initiativ-Spende für das ‚Gesunde Frühstück‘ leistete, wodurch dieses Projekt überhaupt erst möglich wurde. 85.000 Euro hat die RWS seither dafür gespendet, was bedeutet, dass in den vergangenen 10 Jahren fast 108.000 Frühstücke verzehrt wurden!
Ganz herzlichen Dank an alle uvex Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die dieses Projekt mit ihrer monatlichen Spende unterstützen.

v.l.n.r.: Gabriele Grau, Stiftungsvorstand; Hella Heidötting und Ute Zimmer vom Freiwilligenzentrum Fürth

10.000 Euro für das Kinderbuchhaus in Fürth

Mit ihrem Besuch am 10. April 2018 nahm Gabriele Grau an einer Leseförderungsstunde für 22 Kinder der 1. Klasse teil und überzeugte sich von der sehr wertvollen Arbeit des Kinderbuchhauses in Fürth.
15 Klassen (je 20 bis 25 Kinder) aus der Rosenschule nehmen abwechselnd an der angebotenen Leseförderung im Kinderbuch in der Theaterstraße 22 in Fürth teil.

Der Inhalt der Stunde, die eine Unterrichtsstunde ersetzt, wird jeweils mit der Lehrkraft abgesprochen. Die Kinder sollen z.B. über ein gelesenes Buch berichten bzw. ein kleines Referat halten. Alle 22 Kinder gaben ausgeliehene Bücher zurück und wählten neue aus!

Hella Heidötting und Ute Zimmer vom Freiwilligen Zentrum in Fürth freuten sich ungemein über diese Spende, die zahlreichen Kindern während der Woche das Lesen näherbringt und das Ausleihen von Büchern von Montag bis Donnerstag nachmittags ermöglicht.

Charity Auktion

Einzigartig: Nur Olympiasieger auf einem Gold-uvex-Helm

Goldchrom mit sichtbaren Carboneinsätzen – so gingen die von uvex ausgestatteten Athleten bei Olympia an den Start. „Look for winner“ war der Titel der Helme und damit Programm, denn die uvex-Olympioniken gewannen 33 Medaillen, davon 11 goldene. Und wir haben ein absolutes Unikat, das es so garantiert nirgendwo mehr geben wird – einen der exklusiven Gold-Helme mit den Unterschriften der Medaillengewinner Eric Frenzel, Johannes Rydzek, Fabian Rießle, Andreas Wellinger, Richard Freitag, Karl Geiger, Kamil Stoch, Johann André Forfang, Robert Johansson, Andreas Stjernen und Daniel-André Tande. Was für ein historischen Einzelstück, das bei United Charity versteigert wurde. Der Erlös kommt dem Kinderheim St. Michael in Fürth zu Gute.

Dieses tolle Sammlerstück wurde beim Auktionsportal United Charity versteigert. United Charity Auktion

hinten links: Susanne Winter (Stiftung), Henrik Pieger (Konrektor), Beate Koch (Vorsitzende Förderverein Farrnbachschule) Rainer Winter (Stiftung); vorne links: Kim Werner, Julia Brettschneider, Philipp Koch, Leon Schick, Jonas Lorenz, Isabella Bareuther

Spende für die Farrnbachschule

Schon zum dritten Mal in Folge unterstützte die Rainer Winter Stiftung die Grundschule Farrnbachschule. War es im Frühjahr 2017 das Projekt "Sanierung Pausenhof" am Ligusterweg, so ist es jetzt die Unterstützung des Projekts "Digitalisierung". Nachdem im Vorjahr 15 Tablets, die im Unterricht bereits rege eingesetzt werden, gespendet wurden, konnte nun ein neues SmartBoard im Wert von 3.500 Euro an der Farrnbachschule für die Hummelstraße angeschafft werden. Die Kinder waren sehr stolz, Rainer und Susanne Winter die Funktionen des neuen SmartBoards zu zeigen.

Unterstützung für das Mütterzentrum Fürth

Das Projekt „Familienpaten“ im Mehrgenerationenhaus kann dank Spende der Rainer Winter Stiftung über 10 000 Euro fortgesetzt werden.
Große Freude im Mehrgenerationenhaus (MGH) Mütterzentrum Fürth, als Rainer Winter und Susanne Winter einen Scheck über 10 000 Euro im Beisein des Fürther Oberbürgermeisters Dr. Thomas Jung an die gemeinnützige Einrichtung in der Gartenstraße übergeben. Mit der großzügigen Spende kann das Projekt „Familienpaten“, das 2006 gemeinsam mit der städtischen Erziehungs- und Familienberatungsstelle initiiert wurde, weiter fortgesetzt werden. In den vergangenen elf Jahren haben bereits 60 ehrenamtlich engagierte Familienpaten bei Erziehungs- und Alltagsproblemen Familien und vor allem Kinder erfolgreich unterstützt.

Azubis übergeben Spendenscheck aus dem Adventsbasar

Stiftungsvorstand Gabriele Grau und Susanne Winter dankten herzlich im Namen von Rainer Winter für den großen Einsatz von Sabrina Röhn und der Fürther Azubis des 1. Lehrjahres für den Adventsbasar 2017 und lobten vor allem das Engagement und Organisationstalent.

Mehr als 100 Päckchen Elisenlebkuchen der Rummelsberger Bäckerei, 120 handgefertigte Holz- und Keramikartikel der Rummelsberger Werkstätten im Auhof sowie rund 50 uvex Produkte aus Sport und Arbeitsschutz verkauften Chiara Fuchs, Florian Hauf, Lara Hoyer, Alina Grammig, Colin Biburger und Johnny Vann (nicht abgebildet) für einen guten Zweck. Wie berichtet übergibt die Rainer Winter Stiftung 5.000,00 Euro an das Kinderheim St. Michael für die Ausgestaltung eines Gruppenraumes.

Große Freude für den Kindergarten St. Paul in Fürth

Große Freude im evangelischen Kindergarten St. Paul in der Fichtenstraße. Susanne Winter überreichte eine Spende von 2.500,00 Euro im Namen der Rainer Winter Stiftung an die Kindergartenleiterin Frau Güter-Bierlein und Frau Balling vom Elternbeirat.

Mit der Spende wird nun eine 25 Jahre alte Küche erneuert, damit in Zukunft wieder Frühstück vorbereitet, Obst und Gemüse geschnitten und natürlich Plätzchen gebacken werden können. Die Kinder können somit Fähigkeiten im lebenspraktischen Bereich erlernen.

Pfarrer Wolfgang Vieweg, Martin Hegendörfer, Rainer Winter

Neues aus dem Kinderheim St. Michael

Am 24. Oktober informierten Pfarrer Vieweg und Martin Hegendörfer vom Kinderheim St. Michael in Fürth über die Verwendung der Spenden aus der Rainer Winter Stiftung. Derzeit leben ca. 60 Kinder im Kinderheim und weitere 32 Kinder werden in Tagesgruppen betreut. Um die besondere Förderung der Kinder in persönlichen Belangen auch weiterhin zu ermöglichen, überreichte Stiftungsgründer Rainer Winter einen Spendenscheck in Höhe von 5.450,00 Euro.

Näheres zum Kinderheim St. Michael

Nadja Schipper, Dr. Thomas Jung, Gabriele Grau und Michael Rogge (v.l.n.r.) und Kinder der Jakob-Wassermann-Schule.

Spendenübergabe aus uvex Mitarbeiteraktion

Die Spendensumme von 10.000 Euro wurde am 27.9.2017 durch Stiftungsvorstand Gabriele Grau im Beisein des Fürther Oberbürgermeisters Dr. Thomas Jung an zwei Projekte am Sonderpädagogischen Förderzentrum Fürth Süd übergeben. 5.000 Euro kommen Kindern der Jakob-Wassermann-Schule zugute und über die zweiten 5.000 Euro dürfen sich Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe freuen.

5000 Euro für die Kinder der Jakob-Wassermann-Schule

„Mit der Geldspende können wir 25 neue Fahr- und Laufräder für unseren Fahrradparcours anschaffen und damit die Kinder auf den Fahrradführerschein vorbereiten,“ betont Michael Rogge, stellvertretender Schulleiter. "Ich freue mich sehr über dieses Engagement der uvex Mitarbeiter und bedanke mich bei jedem, der so fleißig in die Pedale getreten hat.“ Die Firma uvex stellt, ganz im Sinne ihres Auftrags protecting people, auch 25 Fahrradhelme zur Verfügung.

5000 Euro für die Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe

Nadja Schipper, Tagesstätten-Leiterin: „Wir werden die großzügige Spende der Rainer Winter Stiftung für neue Balanciergeräte einsetzen. Damit können die Kinder spielerisch ihr Gleichgewicht, die Körperbeherrschung sowie grobmotorische Fähigkeiten verbessern.“

uvex ride for kids: 7.000 km durch diesen Einsatz!

"Auf die Räder, fertig, los“ hieß es für viele uvex Mitarbeiter in Fürth am 1. Juni 2017. Bei der Spendenaktion uvex ride for kids kamen insgesamt 256 uvex Mitarbeiter mit dem Rad zur Arbeit, um die Rainer Winter Stiftung zu unterstützen. Für jeden gefahrenen Kilometer spendet die uvex group 1 EURO an die Stiftung. 7.000 sportliche km wurden eingefahren. Zusammen mit weiteren Spenden der Mitarbeiter und einer großen Spende von Michael Winter, Geschäftsführender Gesellschafter/CEO der uvex group, werden 10.000 Euro an die Stiftung übergeben, u.a. für die Jakob-Wassermann-Schule in Fürth. Ein Großteil der Spende fließt in die Anschaffung neuer Fahrräder, die Kindern ohne Fahrrad für die Vorbereitung auf den Fahrradführerschein zur Verfügung stehen werden. Da es uvex aber auch um den Schutz der Schüler geht, erhält die Schule neben der Geld- außerdem eine Sachspende in Form von Radhelmen für die Menge der angeschafften Fahrräder.

3.000 Euro Spende für Mukoviszidose kranke Kinder

Die Rainer Winter Stiftung unterstützt das Engagement des Vereins Lebensluft e.V., Lübeck, für Kinder, die an Mukoviszidose erkrankt sind. Claudia Weiler übergab im Auftrag der Stiftung einen Scheck an Prof. Dr. M. Kopp, damit der neue Lungenfunktionsraum in der Pädiatrischen Pneumologie der Uni-Klinik für Kinder- und Jugendmedizin farbiger und freundlicher gestaltet werden kann. Mit der Verwandlung des Raumes in eine "spannende Unterwasserwelt" werden die kleinen Patienten von der oftmals auf sie abschreckend wirkenden technischen Ausstattung abgelenkt.

Engagement für hörgeschädigte Kinder in Pretoria

Die Rainer Winter Stiftung und uvex safety Südafrika engagieren sich gemeinsam für hörgeschädigte Kinder. Eduplex (Pretoria) ist eine einzigartige Schule, in der hörgeschädigte Kinder in inklusiven Klassen eine hervorragende Schulbildung erhalten. Die Rainer Winter Stiftung und uvex safety Südafrika haben die Patenschaft für jeweils ein hörgeschädigtes Kind aus sozial benachteiligten Verhältnissen übernommen. Für die 7-jährige Thuto und den 9-jährigen Seabelo werden damit die jährlichen Schulgebühren gesichert.

Bei der Stadtmission Nürnberg unterstützt die Rainer Winter Stiftung die Hausaufgaben Betreuung.

Nachhilfe und Förderkurse

2016 wurden mit Spenden aus der Rainer Winter Stiftung fast 100 Kinder und Jugendliche mit Bildungsmaßnahmen im Rahmen des Projektes 'Chancen für junge Menschen' der Stadtmission Nürnberg unterstützt. Im Januar 2017 konnte das nachhaltige Bildungsengagement der Stiftung durch eine erneute Spende in Höhe von 25.000 Euro sichergestellt werden.
Lesen Sie mehr: Bericht 'Chancen für junge Menschen' (PDF)

Erst messen, dann Skifahren - Skihelme für chronisch kranke Kinder im CJD

Im Rahmen der Sport-Therapie lernen Kinder im CJD Berchtesgaden mit ihrer chronischen Erkrankung umzugehen. So z.B. die 14-jährige Selihom, die lernt, wie sie ihren Diabetes besser in den Griff bekommt. Die an Asthma erkrankten Kindern lernen, dass sie sich auch mit Ihrer Krankheit Belastungen aussetzen können.
Die Rainer Winter Stiftung unterstützt mit einer Patenschaft 30 Kinder und stellte über uvex sports und Alpina Skihelme für das Wintersporttraining zur Verfügung.

Teilen Drucken