Langfristiges Engagement für das Kinderheim St. Michael in Fürth

Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens im Jahr 2005 hat die Rainer Winter Stiftung mit einer Sonderspende erstmalig auch das Kinderheim St. Michael in Fürth unterstützt. Die Stiftung setzt das Engagement für das Kinderheim fort und spendet seither insgesamt 180.000 € aus den Weihnachtsaktionen 2006 bis 2016 "Spenden statt Aufmerksamkeiten", mit der die uvex Firmengruppe gemeinsam mit ihren Lieferanten und Dienstleistern seit vielen Jahren die Arbeit der Stiftung fördert.

Die Sachkosten für die betreuten Heimkinder können nur zu einem Teil aus 'öffentlichen Mitteln' gedeckt werden, für alles Weitere sind Spendenmittel erforderlich. Dies betrifft im Wesentlichen die Sommerfreizeiten (das Gruppenerlebnis ist ein wichtiges Therapie-Instrument), Geschenke zum Geburtstag und Weihnachten, Schullandaufenthalte, Beitrag zum Turnverein, Sportschuhe, zusätzliche Kleidung und ähnliches. Die Absicht der Stiftung ist es, mit ihren Spenden einen Beitrag zu den Unterhaltskosten zu leisten, um den dort lebenden sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen ein ihren Schulfreunden gleichwertiges Leben bzw. sinnvolle Freizeitgestaltung besser zu ermöglichen.

Auch für die Freizeitaktivitäten der Kinder spendet die Rainer Winter Stiftung Radhelme für einen gemeinsamen Ausflug.
Rainer Winter hat Spaß zusammen mit den Kindern aus dem Kinderheim St. Michael.
Einladung interessierter Jugendlicher in das Fürther uvex Werk.

Unterstützt werden im Rahmen 'einer sinnvollen Nachmittagsbetreuung und Nachhilfe' neben den Heimkindern aber auch Kinder von 6 bis 12 Jahren, in der Heilpädagogischen Tagesstätte des Kinderheimes St. Michael. Die Verhaltensauffälligkeiten der Kinder reichen oft von ängstlichen, unsicheren Kindern, die sich wenig zutrauen, bis zu Kindern mit massivem Verweigerungs- und Vermeidungsverhalten, vor allem im Schul- und Leistungsbereich. Erfahrene Fachkräfte betreuen und fördern Kinder in kleinen Gruppen nach der Schule am Nachmittag (bis 17 Uhr). Gleichzeitig wird eine Spieltherapie angeboten.
Damit die Kinder auch in ihrer Freizeit richtig geschützt sind, stellt Rainer Winter notwendige Radhelme, Skihelme und Skibrillen von uvex sports zur Verfügung.

Rainer Winter trifft Martin Hegendörfer bei der Spendenübergabe.
Rainer Winter und Martin Hegendörfer bei der Spendenübergabe.